McLaren Automotive nutzt die Chantilly Arts & Elegance, um seine zwei neuesten Modelleinführungen zu präsentieren

6 Sep 2017

  • McLaren ist zum vierten Mal als Aussteller auf der Chantilly Arts & Elegance Richard Mille vertreten
  • Der McLaren 570S Spider wird in Vegan Blue präsentiert
  • McLaren hat für die Concept-Car-Parade mit dem Fashiondesigner Haider Ackermann zusammengearbeitet - das Ergebnis ist ein McLaren 720S in Memphis Red
  • McLaren feiert seine Partnerschaft mit dem Hauptsponsor Richard Mille

McLaren Automotive wird erneut an der Chantilly Arts & Elegance Richard Mille teilnehmen, wie bis heute bei jeder Ausgabe der glamourösen Versammlung, die in diesem Jahr ihr 4. Jubiläum feiert. Am Sonntag, den 10. September 2017, wird wieder einmal eine atemberaubende Ausstellung automobiler Exzellenz auf der Domaine Chantilly stattfinden, darunter auch zwei neue Modelle, die kürzlich von McLaren vorgestellt wurden: Der McLaren 720S und der mit fünf Sternen ausgezeichnete McLaren 570S Spider - das erste Cabriolet in der McLaren Sports Series. McLaren freut sich in diesem Jahr besonders Teil des Events zu sein, da sich damit die Möglichkeit bietet, die neue Kooperation von McLaren und Richard Mille, dem Titelsponsor der Veranstaltung, zu feiern.

Ein Ziel von Chantilly ist es, die Eleganz der 20er Jahre wieder aufleben zu lassen, als die Fahrzeughersteller und Modehäuser oft zusammengearbeitet hatten, um die Zukunft der Automobile und der Couture zu präsentieren. Dieses Jahr hat sich McLaren Automotive mit dem kolumbianischen Designer Haider Ackermann zusammengetan und wird an der Concept-Car-Parade mit einem McLaren 720S in Memphis Red teilnehmen. Bekannt für seinen minimalistischen Ansatz, ist Ackermann ein interessanter Partner für McLaren – beide Marken sind für ihre einzigartige Ästhetik berühmt. 

Der 720S in Memphis Red in der Performance Spezifikation verfügt über eine Innenausstattung in Schwarz, Harissa Red und Karminrot, mit sichtbarer Karbonfaser und einem Räder-Finish in Satin Diamond Cut, passend zu den 10-speichigen, leichtgewichtigen Aluminiumfelgen. Passend dazu haben die Marken einen eindrucksvollen monochromen Hosenanzug mit einem außergewöhnlichen Schulterdetail aus der Haider Ackermann Herbst/Winter Kollektion 2017 ausgewählt - eine Kollektion, die mit einem enormen Lob der Fashionbranche überhäuft wurde.

McLaren Automotive wird versuchen, seinen Erfolg des letzten Jahres zu wiederholen, als sie das die beste Paarung zwischen Modeschöpfer und Fahrzeug mit ihrer Kooperation mit dem avantgardistischen Designer Jean-Paul Gaultier gewonnen haben. McLaren zeigte einen atemberaubenden MSO 570GT in Pacific Blue, welcher von einem exquisite Design der Gaultier Sommerkollektion 2016 begleitet wurde.

Neben dem 720S, wird McLaren auch sein neuestes Modell der Sports Series, den 570S Spider, ausstellen. Bei seiner Einführung in UK in diesem Sommer, hat das Cabriolet eine Fünf-Sterne-Bewertung erhalten. Das dieses Jahr auf der Chantilly Arts & Elegance ausgestellte Modell ist eine Luxusedition in Vega Blue, eine für den Spider exklusiv erhältliche Farbvariante. Die Spezifikation umfasst ein Dach in wunderschönem Dark Palladium, Interieur aus hellbraunen Nappaleder und silbernen Bremssätteln, passend zu den 10-speichigen Diamond Cut Rädern.

McLaren Automotive hat seine Zusammenarbeit mit dem Uhrenspezialisten Richard Mille vor kurzem bestätigt. Die Chantilly Arts & Elegance ist für beide Marken eine gute Möglichkeit, ihre Zusammenarbeit zu zelebrieren. Während des Wochenendes werden sie gemeinsam eine Reihe von Kundenevents anbieten.  

Ende

Anm. a.d. Redaktion
Hochauflösendes Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung steht auf der McLaren Automotive Medienwebsite unter
www.cars.mclaren.press zur Verfügung.

Über McLaren Automotive:
McLaren Automotive ist ein britischer Hersteller von Supersportwagen der Luxusklasse mit Hauptsitz im McLaren Technology Centre (MTC) in Woking, Surrey, England. In den vergangen 30 Jahren, war McLaren Pionier bei der Nutzung von Karbonfaser in der Fahrzeugherstellung und seit sie 1981 bei dem McLaren MP4/1 und 1993 McLaren F1 erstmalig ein Karbonfaserchassis bei Renn- und Straßenwagen verwendet haben, hat McLaren kein Fahrzeug mehr ohne Karbonfaserchassis gebaut.

Nach der globalen Gründung im Jahre 2010 führte McLaren Automotive zunächst die bahnbrechenden Modelle 12C und 12C Spider im Jahre 2011 und 2012 ein, 2013 folgte der limitierte McLaren P1TM. Ganz nach dem Plan jedes Jahr ein neues Modell zu präsentieren, wurde 2014 das 650S Coupé und der 650S Spider enthüllt, während 2015 zu einem Jahr nie dagewesenem Wachstums des Produktportfolios wurde, mit gleich fünf neuen Modellen. Das streng limitierte 675LT Coupé feierte seine Premiere auf dem Genfer Automobilsalon, neben dem ausschließlich für die Rennstrecke zugelassenem McLaren P1™ GTR, der mit 1.000PS, das stärkste Modell ist, das je von der Marke produziert wurde.

Die lang erwartete Sports Series bildet die dritte – und aktuellste – Modellreihe von McLaren, mit dem 570S Coupé und 540C Coupé, die ihre Premiere, in Abstand von weniger als einem Monat, in New York beziehungsweise Shanghai feierten. Am Jahresende wurde das fünfte Modell, der 675LT Spider, vorgestellt, welcher als direkte Antwort auf die große Kundennachfrage entwickelt wurde. Das Jahr markierte auch das Ende der Produktion des ersten Modells der Ultimate Series mit der Fertigstellung des 375. McLaren P1™. Dies bildete den Abschluss eines wirklich entscheidenden Jahres für das Britische Unternehmen. 2016 setzte mit der Einführung des 570GT dort fort, wo 2015 endete - ein zweite Karrosserieform für die Sports Series und das luxuriöseste Auto, das McLaren je gebaut hat, sowie die 570S GT4 und 570S Sprint Rennstreckenvarianten. 2016 markierte auch die Einführung des neuen Geschäftsplans des Unternehmens, Track22, der festlegt, dass das Unternehmen 1 Milliarde £ in Forschung und Entwicklung investieren wird, und 15 neue Modelle oder Derivate bis zum Ende des Jahres 2022 einführt, von denen mindestens 50% über Hybrid-Technologie verfügen. Die Umsatzsteigerung im Jahr 2016 führte dazu, dass eine zweite Schicht im McLaren Production Center gebildet wurde und markiert bereits das dritte Jahr der Rentabilität des Unternehmens in nur sechs Jahren. Im März 2017 wurde die zweite Generation der McLaren Super Series auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt, als die Weltpremiere des McLaren 720S gefeiert wurde. Das erste Cabrio Modell der Sports Series, der 570S Spider, wurde im Juni 2017 enthüllt und gab sein öffentliches Debüt auf dem Goodwood Festival of Speed.

Partner von McLaren Automotive

Um die Entwicklung, die Ingenieursleistung und Handwerkskunst bei den verschiedenen Modellen von innovativen und höchst gelobten Sportwagen zu unterstützen, arbeitet McLaren Automotive mit weltweit führenden Unternehmen zusammen, um Fachkompetenz und Technologien zu fördern, darunter sind AkzoNobel, Kenwood, Pirelli, Richard Mille und SAP.

Besuchen Sie auch  cars.mclaren.com  für weitere Details.

Weitere Informationen:

Wayne Bruce
Global Communications & PR Director | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7768 132429
Email: wayne.bruce@mclaren.com

Paul Chadderton
Global Product Communications & PR Manager | McLaren Automotive Limited
Phone:+44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7990 776749
Email: paul.chadderton@mclaren.com

Freddie Gilbey
Lifestyle Communications | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7500 999 553
E-mail: freddie.gilbey@mclaren.com

Amel Boubaaya
European Communications & PR Manager | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7920 531357
E-mail: amel.boubaaya@mclaren.com

Frank Steffling
PR Consultant | McLaren DACH
Tel.: +49 (0) 211 5581369
Mobile: +49 (0) 163 2407766
Email: frank.steffling@mclaren.com

Media website: cars.mclaren.press
Facebook: www.facebook.com/mclarenautomotive
Twitter: www.twitter.com/McLarenAuto
You Tube: www.youtube.com/mclarenautomotivetv